Oxbrot verletzt nicht Ochsenbrot

Die Nutzung der Bezeichnung „Oxbrot” verletzt die eingetragene Wortmarke „Ochsenbrot” nicht, da es nur eine geringe Zeichenähnlichkeit gibt. So entschied es das Landgericht (LG) Braunschweig.